Startseite
Info & Aktuelles
Veranstaltungskalender
Web-Archiv Mitteilungsblatt Markt Nordhalben
Vereine
Kinderseiten
Kontakt

 

Vereine

Die Vereinseite wird noch inhaltlich ergänzt. Wir bitten die Vereine und Organisationen um Übermittlung ihrer Darstellung mit jeweils einem Foto sowie um evtl. Änderungsdaten.

60er Fanclub "Die Löwen" Nordhalben

Liebe Nordhalbener,
Obwohl wir der älteste Nordhalbener Fanclub eines Bundesligavereines sind, stellen wir uns heute als dynamischen, visionären und zukunftsorientierten Verein dar.
Bezeichnend hierfür ist das große Engagement vor allem unserer jungen Mitglieder, der Zukunft dieses Vereines !
Mit viel Herzblut und Gemeinschaftsgeist bewegen wir vieles und das Unmögliche wird möglich gemacht.
Seit fast 30 Jahren haben wir mit einer Vielzahl von treuen Mitgliedern die Gemeinde und andere Vereine bei kulturellen Ereignissen unterstützt und beteiligen uns immer wieder aktiv am Gemeindegeschehen. Spenden für soziale Einrichtungen und Bedürftige sind nur ein Beispiel für unser Interesse die örtliche Gemeinschaft zu festigen.
Wir waren und sind eine starke Community – eben „Löwenstark“ !
Doch wir wollen mehr !!!!!!
Das Alter spielt dabei überhaupt keine Rolle – der Idealismus ist ausschlaggebend.
Deshalb komm auch DU zu den „Löwen aus Nordhalben“ und werde einer von „Uns“ , damit das Löwenrudel neue Gesichter und neue Ideen bekommt !
Jeder ist willkommen !
Unsere Mitglieder treffen sich zu folgenden Aktivitäten:    
    
•    Fahrten zu Heim und Auswärtsspielen des TSV 1860 München ,
•    Teilnahme an kulturellen und geselligen Ereignissen,
•    Veranstalten von Festen und Events in der Gemeinde,
•    Besuche von befreundeten Fanclubs regional  und überregional,
•    Teilnahme unserer Fußballmannschaft an Turnieren

Im folgenden nähere Details:

Gründungsdatum:                 1978
Mitgliederzahl:                139  Personen
Beitrag für 2 Jahre :                18,60  €

96365 Nordhalben
Kevin Wunder
1. Vorsitzender
An den Hofgelängen 26
07343 Wurzbach

Tel. 0170 1675959

Ehrenvorsitzender
„Sir“ Henry Ziegler

2.Vorsitzender
Ronny Neubauer
› eMail
› Homepage
Aquarianerfreunde Nordhalben

Die Aquarianerfreunde Nordhalben sind ein aquaristisch und gesellschaftlich orientierter Verein, der sich nach Vereinbarung trifft.

96365 Nordhalben
1. Vorsitzender
Norbert Neugebauer
Neue Gasse 9
Tel. 09267/1002
Arbeitergesangverein "Vorwärts" Nordhalben

Der Arbeitergesangverein "Vorwärts" wurde 1921 gegründet. Er besteht heute noch aus 48 meist älteren Mitgliedern.

96365 Nordhalben
1. Vorsitzende
Gerda Kürschner
Fichteraweg 10
Arbeitskreis Heimatpflege
96365 Nordhalben
ATSV 1862 e.V. Nordhalben

 

Vom 6. - 8. Juli 2012 konnte unser ATSV als bislang letzten großen Höhepunkt sein 150-jähriges Bestehen in der Nordwaldhalle feiern. Das heißt aber keineswegs, dass es danach nicht mehr vorwärts ging! Auch in Zeiten der Vereinsverdrossenheit können wir unser sportliches und gesellschaftliches Angebot weiter aktuell gestalten und damit nicht nur unseren Migliederstand halten, sondern uns auch über guten Nachwuchs freuen! 

 

Der Allgemeine Turn- und Sportverein 1862 e.V. Nordhalben ist der zweitälteste und mit rund 860 Mitgliedern auch der stärkste Verein Nordhalbens sowie der zweitstärkste im Landkreis Kronach, hervorgegangen aus zwei Vorläufer-Turnvereinen. 19 Abteilungen mit 12 Sportarten und acht Wettkampfmannschaften in den Sparten Basketball, Sportschießen und Trampolinturnen sowie eine aktive Leichtathletikgruppe, die mit großem Erfolg jährlich Sportabzeichen absolviert, vertreten die sportlichen Ambitionen nach außen. Wenn der Winter es zulässt, sind auch ATSV-Alpinrennfahrer auf den Pisten zu finden. Dazu gehört ein weites Breitensport-, Freizeitsport- und Jugendangebot. Unser musikalischer Botschafter mit hohem Bekanntheits- und Beliebtheitsgrad in der Region ist der Spielmannszug. Sein unverkennbarer Klang trägt auch das Nordhalbener Gemeinschaftsgefühl mit. Die sportliche Heimat des Vereins ist die Nordwaldhalle, wo auch das komplett renovierte Vereinszimmer zum Einkehren einlädt.

 

Der ATSV ist aber auch ein wichtiger Kulturträger im Markt Nordhalben und gestaltet das Gemeindeleben aktiv mit. Regelmäßig beteiligt er sich am Ferienprogramm mit verschiedenen Angeboten. Darüber hinaus unterstützt er Projekte und Einrichtungen mit Spenden und Leistungen.

 

Auch wenn der ATSV mit einen der ältesten in der vielfältigen Gemeinschaft Nordhalbens bildet, ist er aber trotzdem noch ein junger und lebendiger Verein, der vom Krabbelalter an seinen Mitgliedern attraktive Entfaltungsmöglichkeiten bietet. Dazu gehören auch gesellschaftliche und gesellige Ereignisse, die den Verein zu einer großen Gemeinschaft zusammenschließen.

 

Neben dem Vorstand mit dem ersten Vorsitzenden Christian Popp und seinem Stellvertreter Josef Daum sowie Ehrenvorsitzendem Rudolf Ruf trägt der Ausschuss (s. Foto - allgemeine Organisation) und der Turnrat (sportliche Belange) die Verantwortung des Vereins.

Herzlich willkommen beim ATSV!

 

96365 Nordhalben
1. Vorsitzender
Christian Popp
Neue Gasse 11a
96365 Nordhalben
Tel. 09267/1675
› eMail
› Homepage
ATSV Spielmannszug Nordhalben

Der Spielmannszug wurde 1956 gegründet.
Die Instrumentierung: klassischer Spielmannszug mit Fanfaren, Flöten,
Schlagzeug und Lyren
Die musikalische Bandbreite: von klassischen Militärmärschen über
Konzertmärsche und Hymnen zu modernen Titeln wie ABBA etc. Großer
Zapfenstreich. Eigene Kompositionen.
Der Spielmannszug ist buchbar zur Umrahmung von Festen, Festzügen,
feierlichen Anlässen mit konzertanter Musik.
Die derzeitige Spielstärke beträgt ca. 30 Personen.

Referenzen:
Auftritte im Olympiastadion München, Blanes/Barcelona, Steubenparade New
York, Aberlour Highland-Games (Schottland)

96365 Nordhalben
Stabführer
Helmut Beetz
Heinrichsröthlein 15
Tel.: 09267/1306
› eMail
› Homepage
Bläserjugend Nordhalben

Wir, die Bläserjugend Nordhalben, sind junge Musikerinnen und Musiker der Musikkapelle, die Freude und Spaß am Musizieren haben.
Unser Können konnten wir bisher bei Versammlungen, Festakten und bei unserem Konzert 2004 unter Beweis stellen.
Neben Auftritten unternehmen wir auch diverse freizeitliche Aktivitäten, z.B. Kegeln, Schwimmen, Spieleabende, etc
Wenn auch sie Interesse an einer musikalischen Umrahmung oder Fragen haben,
wenden Sie sich an uns.

 

Bilder aus dem Vereinsleben:

96365 Nordhalben
Dorothea Dietrich
St.-Josef-Siedlung 5
96365 Nordhalben
Tel. 09267 91 44 55
BRK- Bereitschaft Nordhalben
96365 Nordhalben
1. Vorsitzender
Andreas Kübrich
Brunnenweg 10
95179 Geroldsgrün
Tel. 0170 8218098
Bürger-Verein Nordhalben

Der Bürger-Verein ist einer der ältesten Nordhalbener Vereine und wurde im Jahre 1872 gegründet. Der Verein ist für die Förderung der Geselligkeit in der Öffentlichkeit sowie für ein gegenseitiges harmonisches Zusammenwirken der Mitglieder. Ausflugsfahrten werden durchgeführt, Preisschafkopf usw. Die Bewahrung der alten Traditionen und Heimatverbundenheit sind weitere Vereinsziele. Gemeinnützige Vorhaben werden durch Spenden finanziell unterstützt. Zur Zeit hat der Bürger-Verein 250 Mitglieder.

96365 Nordhalben
1. Vorsitzender
Josef Gareis
Ziegengrundweg 6
Tel. 09267/1092
Fax 09267/914873
› eMail
Club der Lebemänner
96365 Nordhalben
1. Vorsitzender
Frank Stumpf
Rotdornstr. 7
Tel. 09267/1650
CSU-Ortsverband Nordhalben

Politische Parteien bilden das Rückgrat der Gesellschaft, so sieht sich auch der CSU Ortsverband Nordhalben als Ansprechpartner und Ideengeber im kommunalen Bereich. Die Gründungsväter, 14 Männer verschiedener Berufsgruppen, legten bereits im Jahre 1946 den Grundstein für eine erfolgreiche Politik in Nordhalben. Von der ersten Kommunalwahl im selben Jahr bis zum heutigen Tag wurde die Gemeindepolitik in Nordhalben durch die Christlich Soziale Union entscheidend mitgeprägt. 

96365 Nordhalben
1. Vorsitzender
Michael Wunder
Frankenwaldstr. 11
Tel. 09267 91007
Fax 09267 91009
Mobil 0171 2258517
› Homepage
Die Historischen von Nordhalben anno 1635

 

Im Vorfeld der 850-Jahrfeier 2004 fand sich ein Gruppe Nordhalbener, die Spaß daran hatte. die Heimatgemeinde und ihre Geschichte zu diesem Anlass in entsprechender Aufmachung darzustellen. Als markantes Ereignisse wurde der "Frieden von Nordhalben von 1635" aus dem Dreißigjährigen Krieg aufgegriffen und spielerisch in Szene gesetzt. Hilfestellung leistete der Kronacher Stadtvogt Hans Götz mit seinem "Gefolge" und schürte unsere Lust, sich nun ebenfalls in passender Gewandung auf "Zeitreise" zu begeben. Die "Historischen von Nordhalben" oder "das historische Landvolk" hatten sich gefunden.

 

Seither vertreten die "Historischen" in der Gewandung jener dunklen Zeit des frühen bis mittleren 17. Jahrhunderts und mit Fahne regelmäßig unsere Gemeinde bei entsprechenden Anlässen, im Ort und auswärts, auch als Delegation mit dem Bürgermeister. Die Fahne stammt wohl von der 800-Jahrfeier Nordhalbens anno 1954, als ein erstes Theaterstück um den Frieden von Nordhalben aufgeführt wurde. Beim Rathausumbau wurde sie "wiederentdeckt", gerade noch dem Bauschutt entrissen und ist seither unser Banner bei den Auftritten. Im bisher zweijährigen Turnus haben wir den "Frieden von Nordhalben" als selbst verfasstes und inszeniertes Theaterspiel, unterstützt von lokaler Prominenz, mit großer Resonanz aufgeführt und arbeiten an weiteren Stücken aus unserer Geschichte.

 

Wir „Historische“ sind mit offiziellem Auftrag des Gemeinderats als Repräsentanten Nordhalbens mit einem konkreten geschichtlichen Hintergrund und als „Friedensbotschafter“ der Heimatgemeinde unterwegs.

 

Wir sind der älteste Teil der aufblühenden "historischen Szene" in Nordhalben, arbeiten Hand in Hand mit unseren anderen Gruppen und agieren beim "Nordwald-Spektakulum" mit. Jeder, der sich uns gern anschließen und mit uns in der passenden historisierenden Gewandung auf "Zeitreise" gehen will, ist willkommen. Auch Gäste nehmen wir gern mit.

Organisator und Ansprechpartner:
Norbert Neugebauer
Tel. 09267/914045 im Rathaus
Tel. 09267/1002 privat
› eMail
› Homepage
DLRG Nordhalben
96365 Nordhalben
1. Vorsitzender
Winfried Beetz
Ziegengrundweg 2
Tel. 09267/432
Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn e.V

Der derzeit ca. 150 Mitglieder zählende Verein wurde am 28. August 1986 in Marktrodach gegründet, um den Fortbestand der ehemaligen Bahnlinie von Kronach nach Nordhalben unter anderem für eine Museumsbahn zu sichern. Von 1985 bis 1994 führten die Eisenbahnfreunde daher regelmäßig Sonderfahrten auf der Rodachtalbahn durch. Zahlreiche Modellbahnausstellungen wie beispielsweise 2002 in der Nordwaldhalle und Sonderfahrten in das gesamte Bundesgebiet ergänzten die Veranstaltungen.

 

Als die Deutsche Bahn AG die Nebenbahn Ende 1994 teilweise stilllegte, begannen die Verhandlungen hinsichtlich des Erwerbs der 25 km langen Trasse. Aufgrund verschiedener Interessenslagen einigten sich die Eisenbahnfreunde mit allen Beteiligten, die Nostalgiebahn auf dem landschaftlich reizvollsten 11 km langen Abschnitt zwischen Steinwiesen und Nordhalben einzurichten.

 

Nach umfangreichen Sanierungsarbeiten konnte am 15. September 2007 die Museumsbahn feierlich eröffnet werden. Der Verein verlegte daher seinen Sitz von Marktrodach nach Nordhalben, den Betriebsmittelpunkt der Strecke. Der Verkehr wird von Mai bis Oktober an allen Sonn- und Feiertagen mit einer historischen Schienenbusgarnitur aus dem Jahr 1960 durchgeführt. Neben dem Museumsbahnbetrieb organisieren Mitglieder des Vereins am Bahnhof Nordhalben ein bewirtschaftetes Rahmenprogramm im vereinseigenen Speisewagen. Auf Bestellung werden jedoch auch Sonderfahrten für verschiedene Anlässe wie z.B. Geburtstags- oder Hochzeitsfeiern angeboten.

 

Wer Interesse hat, bei den Eisenbahnfreunden mitzuarbeiten, ist jederzeit willkommen. Die Einsätze sind vielfältig und reichen von der Bewirtschaftung über den Fahrkartenverkauf bis zur Tätigkeit als Betriebseisenbahner. Für letztere sind allerdings Schulungen bzw. Ausbildungen erforderlich. Regelmäßige Arbeitseinsätze an der Strecke und den Fahrzeugen ergänzen die Palette der Aktivitäten, hierfür sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

 

Als nächstes Großprojekt haben sich die Eisenbahnfreunde den Erwerb und die Sanierung des denkmalgeschützten Bahnhofsensembles und die Errichtung eines Lokalbahnmuseums bzw. eines Erlebnisbahnhofes in Nordhalben vorgenommen, um die historischen Gebäude vor dem Verfall zu retten. Deutschlandweit gibt es nur wenige vergleichbar erhaltene Ensembles im Originalzustand. Derzeit sucht der Verein noch nach geeigneten Nutzungsmöglichkeiten der zahlreichen Räume im ehemaligen Empfangsgebäude im ersten und zweiten Stock. Privatpersonen oder Vereine können sich daher unverbindlich erkundigen.

 

Neben dem Bahnhof Nordhalben liegen noch der Haltepunkt Mauthaus sowie der Bahnhof Dürrenwaid auf Nordhalbener Flur. Das Bahnhofsgebäude von Dürrenwaid befindet sich in Vereinsbesitz und dient nach umfangreicher Renovierung als Vereinsheim.

 

Die Museumsbahn ist mittlerweile ein fester Bestandteil im Tourismusangebot des Naturparks Frankenwald und hat das obere Rodachtal auch über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt gemacht.

 

96365 Nordhalben
1. Vorsitzender
Ralf Ellinger
Krögelsmühle 1
96365 Nordhalben
Tel. 09267 8130 (p)
Fax 09267 914862
› eMail
› Homepage
Evang. Pfarramt Heinersberg- Nordhalben
96365 Nordhalben
Grund 22
FC Bayern München Fanclub Nordhalben

Am 21. Juli 1981 gründeten 27 treue Fans im Gasthaus "Langner" den FC Bayern München Fanclub Nordhalben. Seit dieser Zeit wuchs der Fanclub zu einem stattlichen Verein heran, mit zur Zeit 259 Mitgliedern. Beim FC Bayern München wurde unser Verein als 116. offizieller Fanclub registriert.

Wir führen im Jahr viele verschiedene Veranstaltungen durch. Dies wären z.B. Busfahrten zu Fußballspielen des FC Bayern München; verschiedene Turniere für jung und alt (z.B. Mensch ärgere Dich nicht, Bierkopfderby, Kickerturnier...); Teilnahme an Fußball- Turnieren, Ausflugsfahrten; Grillfeste; Jahresabschlußfeiern und vieles mehr.

Seit 1996 ist der Fanclub Mitveranstalter der Fußball - Hallenmeisterschaften, die jedes Jahr im Januar in der Nordwaldhalle in Nordhalben stattfinden. Durch sein Engagement und durch die aktive Teilnahme am örtlichen Gemeindegeschehen, ist der Fanclub im Nordhalbener Vereinsleben akzeptiert und erfreut sich großer Beliebtheit. Dies gilt auch weit über die Grenzen Nordhalbens hinaus!





96365 Nordhalben
1. Vorsitzender
Benjamin Stumpf
Lorenz-Stumpf-Str. 9
96365 Nordhalben
Tel. 09267 913271
› eMail
› Homepage
FC Nordhalben
96365 Nordhalben
1. Vorsitzender
Helmut Hellgoth
Lobensteinerstr.52A
Tel. 09267/1299
› eMail
› Homepage
FC Nürnberg Fanclub "Frankenwald" Nordhalben
96365 Nordhalben
1. Vorsitzender
Tobias Wunder
Schloßbergstr. 18
96365 Nordhalben
› Homepage
Förderverein Naturerlebnisbad Nordhalben e.V.

Der Naturbad-Förderverein wurde 2007 zur Unterstützung des Naturerlebnisbades und damit auch der Gemeinde gegründet. Durch mehrere Arbeitseinsätze der Mitglieder während des Jahres wird das Bad gehegt und gepflegt. Ob Rasen mähen, Hecke schneiden, Unkraut entfernen. Im Bad gibt es immer etwas zu tun. Mit dem Verkauf von Eiskaffee, Kuchen, etc. wird die Vereinskasse aufgebessert. Alljährlich veranstaltet der Verein außerdem ein Badfest für Jung und Alt. Mit dem Kassenüberschuss werden immer wieder Neuanschaffungen getätigt, um das Bad attraktiv zu halten. So wurde 2013 für mehrere Tausend Euro ein Bodensauger für das Schwimmbecken mit finanziert. Zusätzlich entlasten einige Mitglieder durch die Übernahme der Badeaufsicht den von der Gemeinde beauftragten Dienstleister und somit auch die Gemeindekasse.

Aktueller 1. Vorsitzender ist Harald Wunder, Stellvertreter ist Kerstin Neubauer. Im Oktober 2016 hatte der Verein 245 Mitglieder

96365 Nordhalben
1. Vorsitzender
Harald Wunder
Rotdornstr. 6
96365 Nordhalben
Tel. 09267/4339898
› eMail
› Homepage
Frankenwaldverein e.V. Ortsgruppe Nordhalben

Der Frankenwaldverein wurde 1876 als Sektion des Deutschen und Österreichischen Alpenvereins in Nordhalben gegründet. Nach dem Umzug nach Naila nannte er sich nach 1883 Frankenwaldverein und entdeckte nun seine Aufgabe als regionaler Heimatverein. Die Ortsgruppe Nordhalben bildete sich 1903 aus den Ursprüngen eines Frem­denverkehrsvereins. 2003 wurde sie vorn Bundespräsidenten für ihre Arbeit in einem Jahrhundert mit der Eichendorff-Plakette ausgezeich­net.

Eingebunden in die Veranstaltungen des Gesamtvereins mit seinen über 11 000 Mitgliedern in 64 Ortsgruppen bietet die Ortsgruppe Nordhal­ben Wanderungen verschiedener Schwierigkeitsgrade an. Sie sind alle auch für Familien mit Kindern oder Senioren geeignet. Der Heimat­pflege dienen Vortrags- und Monatsabende, in der Regel am zweiten Mittwoch eines jeden Monats. Fahrten mit Wanderungen und Besichtigungen vermitteln Kenntnisse der eigenen Umgebung und benachbarter Regionen. Einmal jährlich im Herbst geht eine fünftägige Reise an die Grenzen des deutschen Sprachraums, um die eigene Position in der Mitte unseres Vaterlandes einschätzen zu können.

Der Frankenwaldverein will den Interessen aller Bürgerinnen und Bür­ger dienen und einfach wandernd Kenntnisse über Kultur und Natur vermitteln. Ein Jahresprogramm kann angefordert werden.

96365 Nordhalben
Obmann Michael Wolf
Lorenz-Stumpf-Str. 24
96365 Nordhalben
Tel. 09267 - 1757
› eMail
› Homepage
Frauenunion Nordhalben
96365 Nordhalben
1. Vorsitzende
Elisabeth Wunder
Fichteraweg 9
Freie Wähler Nordhalben

Die Freien Wähler sind ein Zusammenschluß von parteipolitisch ungebundenen Bürgerinnen und Bürgern. Gegründet im Jahre 1990 und seitdem im Nordhalbener Marktgemeinderat vertreten. Bei allen Gemeinde - und Kreistagswahlen geeignete Persönlichkeiten als Bewerber zu benennen sowie die kommunale Selbstverwaltung zu fördern ist das Anliegen der Freien Wähler Nordhalben.

96365 Nordhalben
1. Vorsitzender
Ludwig Pötzinger
Neue Gasse 5
Freiwillige Feuerwehr Heinersberg
96365 Nordhalben
1. Vorsitzende
Kirstin Fischer
Heinersberg 4a
Freiwillige Feuerwehr Nordhalben
96365 Nordhalben
1. Vorsitzender
Michael Wachter
Wiesenstr. 19
96365 Nordhalben
› eMail
Funkrunde Nordhalben e.V.

Die Funkrunde Nordhalben wurde am 26. Mai 1996 gegründet und sichert
seitdem nationale und internationale Motorsportveranstaltungen durch Funk- und Streckenposten ab.

96365 Nordhalben
1. Vorsitzender
Hermann Gebhardt
Gartenstr. 19
95152 Selbitz
› eMail
› Homepage
Gartenbauverein Nordhalben u.U.

 

Im Jahr 1975 hatte der damalige Bürgermeister Nikolaus Feulner zur Gründung eines Obst- und Gartenbauvereins aufgerufen. Er konnte dazu 20 Bürgerinnen und Bürger begrüßen, die sich auch zum Beitritt bereit erklärten. Als Vereinsname einigte man sich auf „Gartenbauverein Nordhalben und Umgebung“. Als Startkapital stellte der Bürgermeister 100 DM zur Verfügung.

Als erstes Ziel setzte man sich in der Gemeinde als aufstrebenden Fremdenverkehrsort weitere Verbesserungen und Verschönerungen des Ortsbildes zu erreichen. In enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde ist der Verein seit seiner Gründung bestrebt die öffentlichen Grünflächen im Ort zu pflegen. Noch im Gründungsjahr führte man den ersten Blumenschmuckwettbewerb durch. Alljährlich sind seitdem einige Jurymitglieder des Vereins in der dazu richtigen Jahreszeit unterwegs und nehmen die Anwesen in Augenschein, um die Gewinner zu ermitteln. Den Vereinsverantwortlichen ist es dabei immer gelungen entsprechende Themen aufzugreifen und sich dem Wandel der Zeit anzupassen. Immer wieder standen und stehen auch Tagesausflüge für Mitglieder und Interessierte, vor allem zu Landes- und Bundesgartenschauen auf dem Jahresprogramm, die großer Beliebtheit erfahren. Der aufstrebende Verein konnte bereits ein Jahr nach der Gründung mit dem legendären Anton Scherbel sein 50. Mitglied aufnehmen. Über viele Jahre führte man im Saal der Neuen Welt Blumenbälle durch. Viele Besucher schwärmen noch heute von den schönen Veranstaltungen, die 2. Vorsitzender Klaus Pötzinger immer einzigartig ausschmückte. Schon bald wurde aus der kleinen Pflanze Gartenbauverein ein großer Baum, peu a peu konnte man die Mitgliederstärke erhöhen, beim zehnjährigen Gründungsfest hatte man bereits über 100 Mitglieder beim 25-jährigen Jubiläumsfest hatte man 139 Vereinsmitglieder und jetzt im Jahr 2012 zählt der Verein 141 Mitglieder. Seit vielen Jahren wenden die Mitglieder zur Osterzeit viele ehrenamtliche Stunden auf, um den Brunnen vor der Kirche zu schmücken. Auch die Gemeinde kann stets auf die Hilfe der Mitglieder des Gartenbauvereins bauen. Die Umgestaltung des Dreschhallenplatzes, die Anlage der Außenanlage bei der  Nordwaldhalle, die Pflege der Ortsbegrüßungsschilder und die Neugestaltung an der Frankenwaldstraße sind alles Projekte bei denen der Gartenbauverein tatkräftig zum Werkzeug greift. Zum alljährlichen Programm gehört auch die Gestaltung des Erntedankalters in der katholischen Pfarrkirche. Neben den praktischen Tätigkeiten bildete man sich mit unzähligen interessanten Fachvorträgen und Dia- Shows zu den Themen Obst, Gemüse, Bäume, Blumen und alles rund um den Garten weiter. 

Einen maßgeblichen Anteil an der erfolgreichen Geschichte des Gartenbauvereins hatte Rudolf Seifert, der 34 Jahre in der Führungsmannschaft, davon 26 Jahre als 1. Vorsitzender und acht Jahre als 2. Vorsitzender die Richtung des Vereins bestimmte. Marianne Wunder führte den Verein acht Jahre als Vorsitzende. Seit 2009 steht Barbara Wachter – welcher Marianne Köstner als Vertreterin zur Seite steht – an der Spitze des aufstrebenden Vereins. mw

96365 Nordhalben
1. Vorsitzende
Barbara Wachter
Frankenwaldstr. 7

Tel. 09267 1480
› eMail
Gesangverein "Cäcilia" Nordhalben

Der Verein wurde am 1. September 1890 als Musik- und Gesangverein „Cäcilia“ Nordhalben gegründet. Darüber berichtet die Vereinschronik:

„15 sangeslustige Nordhalbener Bürger haben am heutigen Tag den Musik- und Ge-sangverein „Cäcilia“ gegründet. § 1 der Vereinssatzung lautet: Im Markt Nordhalben hat sich ein Musik- und Gesangverein gebildet, welcher bestrebt ist, seine Mitglieder in Musik und Gesang heranzubilden, sich gesellschaftlich zu unterhalten und wenigs-tens viermal im Jahr durch Produktionen die Leistungen und Fortschritte des Vereins zu beweisen und zu prüfen.“


Im Juli 1990 stand die Marktgemeinde Nordhalben vier Tage lang ganz im Zeichen der 100-Jahr-Feier des Gesangvereins „Cäcilia“. Bei strahlendem Sommerwetter – sämtliche vorausgegangenen Jubiläumsfeste waren „Wasserfeste“ – beherrschten die Sängerinnen und Sänger aus den Landkreisen Kronach, Lichtenfels, Hof und Coburg und nicht zuletzt aus Thüringen und Sachsen vor allem am Festsonntag den „Grenzort“ Nordhalben. Die zahlreichen Festredner brachten immer wieder die völkerverbindende Bedeutung von Musik und Gesang zum Ausdruck und bezeichneten das Jahr 1990 gerade durch die Grenzöffnung als einen einmaligen Meilenstein in der 100-jährigen Geschichte des Jubelvereins. In einer „Festlichen Stunde“ wurde dem Verein die „Zelter“-Plakette überreicht. Am Leistungs- und Freundschaftssingen nahmen 42 Chöre teil.

Der Gesangverein „Cäcilia“ zählt derzeit 40 aktive Sängerinnen und Sänger. Der gemischte Chor trifft sich jeweils am Dienstag um 20.00 Uhr im Vereinslokal Hotel „Zur Post“ zur Chorprobe – auch Singstunde genannt. Die Proben für Männerchor finden (zur Zeit unregelmäßig) am Sonntag um 10.00 Uhr im Jugendheim statt. Wer nach der Arbeit und den Sorgen des Alltags Entspannung bei Lied und Gesang sucht, ist bei uns herzlich willkommen. Machen Sie mit bei einer Singstunde unter dem Motto „Komm, sing mit“! Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei uns.

Ihr
Gesangverein „Cäcilia"
 

Bilder aus dem Vereinsleben

96365 Nordhalben
Chorleiter
Horst Wunder
Fichteraweg 9
96365 Nordhalben
Tel.: 09267/322
E-Mail: horst.wunder@freenet.de

Vorsitzende
Irene Kuhnlein
Neue Gasse
96365 Nordhalben
Tel.: 09267/8133

2. Vorsitzende
Sylvia Hornfeck
St.-Josef-Siedlung 10
96365 Nordhalben
Tel.: 09267/1623

Kassiererin
Brigitte Neubauer
Galgenberg 26
96365 Nordhalben
Tel. 09267/583

Schriftführerin
Hannelore Wunder
Amlichstr. 43
96365 Nordhalben
Tel.: 09267/411
Geselligkeitsverein "Hotel zur Post"
96365 Nordhalben
1. Vorsitzender
Matthias Ströhlein
Lobensteiner Str. 1
Geselligkeitsverein "Ködelberg"
96365 Nordhalben
1. Vorsitzender
Angelika Wunder
Frankenwaldstr. 3
Gesellschaft "Harmonie"
96365 Nordhalben
1. Vorsitzender
Karlheinz Bodenschatz
Schloßbergstr. 28
Hobbysportler Nordhalben

Ursprünglich aus einer Basketballmannschaft entstanden im August 1983 die

Hobbysportler Nordhalben (HSN).

Nachdem sich die gemeinsamen sportlichen Aktivitäten annähernd ganz gelegt haben, besteht der Hauptzweck des Vereins momentan in der Unterstützung der Gemeinde, der Kirchengemeinde und der örtlichen Vereine durch Personal und Material. Auch konnten in der Vergangenheit zahlreiche Spenden an gemeinnützige Einrichtungen getätigt werden. (z. B. für Kindergarten, Spielplätze, Nordwaldhalle, Orgel, Marienkapelle, Naturbad, Löschfahrzeug usw.)
Ein Familienausflug, einige Wanderungen und mehrere interne Festlichkeiten runden das Jahresprogramm ab. Die Pflege der Kameradschaft hat bei den annähernd 60 ausschließlich männlichen Mitgliedern einen hohen Stellenwert.

96365 Nordhalben
1. Vorsitzender
Johannes Hable
Fichteraweg 44
Tel. 09267/8179
› eMail
Jagdgenossenschaft Nordhalben
96365 Nordhalben
1. Vorsitzender
Jochen Neubauer
Bahnhofstr. 5
Jugendrotkreuz Nordhalben
96365 Nordhalben
1. Vorsitzender
Andreas Kübrich
Brunnenweg 10
95179 Geroldsgrün
Junge Union Nordhalben
96365 Nordhalben
1. Vorsitzender
Johannes Scherbel
Fichteraweg 28
KAB Nordhalben

Die Katholische Arbeitnehmerbewegung Nordhalben entstand Anfang des 20. Jahrhunderts aus den Arbeiterbeschäftigungsvereinigungen. Ziel war es, für die arme Landbevölkerung des Frankenwaldes neue Existenzen über Handwerksarbeit zu schaffen. Dies geschah vor dem Hintergrund der katholischen Soziallehre.

Heute ist die KAB am Kernthema „Soziale Arbeit für Alle“ als kirchlicher Arbeitnehmerverband aktiv. Neben der Einflussnahme in die Politik wird für Mitglieder eine kostenlose Beratung in Beschäftigungs- und Sozialfragen geboten.

Was tut die KAB noch
-    Erwachsenenbildung
o    Vorträge
o    Besuche
o    Reiseangebote
-    Förderung von Gemeinschaften
o    Aktionskreis
o    Pflegende Angehörige
o    Besuchsdienst
o    Handarbeitsgruppe
o    Familienspielfest
o    Feiern am 1.Mai, Advent, Fasching
o    Andacht + Beten
Zur Zeit sind in der KAB Nordhalben 53 Mitglieder.

Beratung im KAB Büro Kronach: Tel. 09261/52015


96365 Nordhalben
1. Vorsitzender
Manfred Köstner
Gartenstr. 12
Tel. 09267/8207
Fax 09267/913195
› eMail
› Homepage
Kerwa-Gesellschaft Nordhalben

 

Am  02.05.2015 wurde die Kerwagesellschaft Nordhalben im Fechterawädshaus  (ehem. Harmonie) gegründet.

Gewählt wurden an diesem Tag:

1. Vorsitzende Julia Schnura

 2. Vorsitzende und Schriftführerin  Kathrin Wolf

Kassiererin Aileen - Vic Hönisch

Marktschreier  Michael Thiel

 

Der Gesellschaft kann ab 16 Jahren beigetreten werden. Ausnahmen können durch die Vorstandschaft entschieden werden.

 Sie setzt sich aus Kerwamaala und Kerwabuum, sowie aus Passiv- und Fördermitgliedern zusammen.

Wir organisieren das ganze Jahr über die Kerwa unseres Ortes Nordhalben, die immer am ersten  Oktoberwochende stattfindet.

 Unser Ziel:  Ein traditionelles, gemeinsames, ausgelassenes  Fest für Jung und Alt, in dem der Zusammenhalt untereinander gestärkt werden soll.

Termine der Stammtische und Beitrittserklärungen unserer Gesellschaft liegen im Ort aus, sind im Internet oder im Mitteilungsblatt des  Marktes Nordhalben zu finden.

Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung und freuen uns jederzeit über neue Mitglieder!

Email Julia Schnura:  ju.yu@web.de

Email Kathrin Wolf: kathrinwolf89@yahoo.de

 

Foto: Kevin Wunder

96365 Nordhalben
1. Vorsitzende
Julia Schnura
Rotdornstr. 4
96365 Nordhalben
Kleintierzuchtverein Nordhalben
96365 Nordhalben
1. Vorsitzender
Jörg Neubauer
Titschendorfer Str. 4a
Klöppelschulförderverein Nordhalben e.V.

1996 wurde der Klöppelschulförderverein Nordhalben e.V. gegründet. Er unterstützt die Klöppelschule u.a. bei der Durchführung der Nordhalbener Klöppeltage und dem jährlich am 2. Adventswochenende stattfindenden Nordhalbener Nikolausmarkt. Bei vielen anderen Veranstaltungen wie z.B. Kunsthandwerkermärkten oder Ausstellungen sind die Mitglieder des Vereins präsent. Der Klöppelschulförderverein Nordhalben e.V. hat in den letzten Jahren immer wieder neue Ausstellungsstücke für die Internationale Spitzensammlung erworben.

96365 Nordhalben
1. Vorsitzende
Beate Agten
Frankenwaldstr. 15
Tel. 09267/1842
› eMail
Liederkreis GemeinSangkeit

Der Liederkreis GemeinSangkeit besteht seit 2002. Wir gestalten mit unseren Liedern (vorwiegend Neues geistliches Lied, Gospels, aber auch klassische Stücke) Gottesdienste, Hochzeiten, Firmung, Kommunion etc.
Die Proben finden jeden Sonntag um 18.00 Uhr (im Winter um 17.00 Uhr) im kath. Pfarrheim statt.

Ilona Ruf
Lorenz-Stumpf-Str. 1
96365 Nordhalben
Tel. 09267/1626
› eMail
› Homepage
Luft - Sport - Club Nordhalben e.V.

Der im Jahre 1951 gegründete Luftsport-Club Nordhalben e.V. (LSCN) betreibt auf dem Flugplatz Titschendorf Segelflug mit 4 vereinseigenen Flugzeugen. Für die Ausbildung zum Seglerpiloten steht ein Fluglehrer zur Verfügung. Der LSCN veranstaltet jährlich ein Flugplatzfest, ein Weinfest und einen Faschingsabend. Im Jahr 2007 zählt der Verein 176 Mitglieder, darunter 9 Piloten und 5 Flugschüler.

 

Bilder aus dem Vereinsleben

96365 Nordhalben
1. Vorsitzender
Christian Walle
Langenrain 11
96365 Nordhalben
› Homepage
Motorsportclub Nordhalben
96365 Nordhalben
1. Vorsitzender
Alexander Stey
Grund 25
› eMail
› Homepage
Musikkapelle Nordhalben e.V.

Chronologie

Das älteste Dokument, in dem musikalische Tätigkeit in Nordhalben nachgewiesen wird, stammt aus dem Jahr 1874. Es handelt sich hierbei um einen Vertrag. In einem Protokoll der Gemeinde Geroldsgrün aus dem Jahr 1890 findet sich der Vermerk, dass Nordhalbener Musikanten bei der Blaskapelle Geroldsgrün mitspielen.Anfangs des 20. Jahrhunderts existierten mehrere Musikkapellen in Nordhalben, die bereits vor der Jahrhundertwende gegründet wurden. Überliefert sind hiervon die Musikkapelle Wachter und die Musikkapelle Daum. Die Kapellen dieser Zeit waren keine reinen Blasmusiken. Besonders zum Tanz, aber auch zu kirchlichen Festen wurde die Besetzung oft mit Geigen und Streichbass bereichert. Die Leitung der Kapelle Daum übernahm um 1920 Georg Wolf, der in Nordhalben bereits ehrenamtlich als Organist und Chorleiter wirkte. Er gründete im Jahre 1922 die Musikkapelle Wolf, die schnell zu einem beachtlichen Klangkörper von 35 Musikanten heranwuchs, besetzt von Piccolo und Oboe bis zu Tuba und Helikon. Etwa zur gleichen Zeit gründete Franz Ruf die Musikkapelle Ruf im Arbeitergesangverein„Vorwärts“ Nordhalben. Diese aus der Arbeiterbewegung heraus entstandene Kapelle verstand sich als Gegengewicht zur eher kirchlich und Zentrumsorientierten Musikkapelle Wolf.In dieser Zeit entwickelte sich eine belebende Konkurrenz zwischen den Nordhalbener Musikkapellen. Zu den verschiedensten kirchlichen und weltlichen Anlässen wurden beachtliche musikalische Leistungen dargeboten. Natürlich half man sich auch gegenseitig aus, einige Musikanten spielten in mehreren Musikkapellen mit. Während des 2. Weltkrieges erreichte das musikalische Leben auch in Nordhalben einen Tiefpunkt. Die wenigen Musikanten, die nicht eingezogen wurden, konnten jeweils nur mit Mühe eine spielfähige Besetzung aufrechterhalten. Dezimiert durch die Folgen des Krieges vereinten sich die Nordhalbener Musikanten 1945 unter Leitung von Georg Wolf in der „Musikkapelle Wolf Nordhalben“. Bei der ersten Teilnahme an einem Musikfest nach dem Krieg errang man 1950 in Teuschnitz einen Pokal als Ehrenpreis, ebenso 1951 in Neuses und 1955 in Geroldsgrün. 1952 wurde in Nordhalben ein Musikfest unter zahlreicher Beteiligung der umliegenden Kapellen gefeiert. In den 50er und 60er Jahren bildete Georg Wolf zahlreiche junge Leute an den verschiedensten Instrumenten aus, so dass schließlich sogar eine eigene Jugendkapelle auftreten konnte. Im Jahr 1977 musste Georg Wolf die Leitung der Kapelle aus Altersgründen abgeben. Zum neuen Dirigenten wurde Karl Wunder, 1. Flügelhornist der Kapelle, aus den Reihen der Mitglieder gewählt. Vorstand wurde Thomas Stumpf, der dieses Amt bis zum Jahr 1997 innehatte. Karl Wunder baute die Vielseitigkeit der Kapelle für die verschiedensten Anlässe weiter aus. Um eine klanglich ausgewogene Übertragung bei den zahlreichen Zeltfesten zu gewährleisten wurde 1978 eine eigene Verstärkeranlage angeschafft. In reger Zusammenarbeit mit dem Fremdenverkehrsverein erfreute die Kapelle zahlreiche Feriengäste mit Standkonzerten. Im März 1980 musste die Kapelle ihren Gründer und langjährigen Leiter Georg Wolf zu Grabe tragen. Nach seinem Tode wurde die Musikkapelle Wolf in „Musikkapelle Nordhalben“ umbenannt. Ende 1986 gab Karl Wunder seine aktive Tätigkeit in Nordhalben aus gesundheitlichen Gründen auf. Als Nachfolger wurde sein Schüler Michael Wolf zum Dirigenten gewählt. Neben dringend erforderlichen Bemühungen um Nachwuchs übernahm er die Aufgabe, das musikalische Niveau der Kapelle zu halten, das Repertoire auch mit eigenen Arrangements zu erweitern und den gestiegenen Anforderungen des Publikums gerecht zu werden. Am 20. Januar 1990 war die Musikkapelle Nordhalben bayernweit in der Sendung „Grüsse aus Oberfranken“ im Programm Bayern 1 zu hören.

Zum 75-jährigen Bestehen der Musikkapelle wurde im Jahr 1997 ein Kreismusikfest unter reger Beteiligung der örtlichen Vereine und benachbarten Musikkapellen ausgerichtet. In dieses Jahr fällt außerdem die Gründung als „eingetragener Verein“.

Seit 2005 hat Heiko Dietrich das Amt des Dirigenten und musikalischen Leiters von Michael Wolf übernommen. Die Nachwuchsarbeit zählt nach wie vor zu den wichtigen Aufgaben. Außerdem wurde das Repertoire um verschiedene moderne Blasmusikarrangements erweitert.

Vereinsgründung und Veranstaltungen im Jahreskreis

Um auch nicht aktiven Bürgern und Freunden der Musikkapelle die Möglichkeit der Unterstützung des Klangkörpers bieten zu können, entschloss man sich im Jahr 1997 zur Gründung eines eingetragenen Vereines zur Förderung der Laienmusik. Als 1. Vorsitzender wurde der langjährige Förderer Karlheinz Schuberth gewählt. Der Verein zählt mittlerweile rund 200 Mitglieder und hat sich neben der musikalischen Gestaltung weltlicher und kirchlicher Feste auch durch eigene feste Veranstaltungen im Jahreskreis etabliert. Die Rosenmontagsgaudi mit zahlreichen musikalischen und darstellerischen Beiträgen ist mittlerweile seit 10 Jahren fester Bestandteil des Veranstaltungskalenders der Gemeinde. Seit 1996 gestaltet die Musikkapelle im Wechsel mit dem Gesangverein „Cäcilia“ am Nachmittag des Kirchweihsonntags ein Unterhaltungsprogramm. Am Fronleichnams-Wochenenende findet seit 2003 das „Schlappenbierfest“ mit Umrahmung durch wechselnde befreundete Musikkapellen statt.

Repertoire und Auftritte

Die Musikkapelle Nordhalben zählt ca. 25 aktive Musiker. Das Repertoire erstreckt sich von Marschmusik und traditioneller Blasmusik über konzertante Musik und moderne Arrangements bis hin zu festlicher und kirchlicher Musik. Die Musikkapelle tritt in der näheren und weiteren Umgebung bei Festlichkeiten aller Art, auch in kleineren Besetzungen auf. In regelmäßigen Abständen gestaltet die Musikkapelle Nordhalben Konzerte mit benachbarten und befreundeten Musikkapellen.

Im Herbst 2002 konnte man gemeinsam mit einem befreundeten Chor, der „Liedertafel Berlin“, einen Abend in der Nordwaldhalle Nordhalben gestalten. 2003 folgte dann ein Gegenbesuch in Berlin mit einem Auftritt im bekannten Kabarett „Distel“. Außerdem werden seit einigen Jahren rege Kontakte ins oberbayrische Habach und ins vogtländische Oelsnitz gepflegt. Im Herbst 2006 wurde bei einem Gemeinschaftskonzert mit dem Spielmannszug Nordhalben erneut das musikalische Niveau unter Beweis gestellt.

Vereinsräume

Im Juni 1992 wurde der Musikkapelle zum ersten Mal in ihrer Geschichte ein eigener Probenraum im Dachgeschoss des „Haus des Gastes Nordhalben“ übergeben und eingeweiht, nachdem in den Jahren vorher das Probenlokal in verschiedenen Gaststätten der Ortschaft mehrmals gewechselt werden musste. Die Räumlichkeiten im Dachgeschoss erwiesen sich mit der Zeit jedoch als unvorteilhaft, vor allem für die Lagerung des mittlerweile umfangreichen Notenmaterials und die Verstärkeranlage.

Als durch den Neubau der Nordwaldhalle Räumlichkeiten in der ehemaligen Turnhalle von der Marktgemeinde zur Verfügung gestellt wurden, ergriff der neu gegründete Verein die Chance zur Umnutzung des ehemaligen Bühnen- und Geräteraumbereiches als Vereins- und Probenräume. Von 1999 bis 2002 wurden unter tatkräftiger Unterstützung aktiver und passiver Vereinsmitglieder die neuen Vereinsräumlichkeiten in der Wiesenstrasse umgebaut, so dass am 23.06. 2002 die feierliche Einweihung erfolgen konnte. Die neuen Räumlichkeiten umfassen sowohl einen Probenraum mit Notenarchiv, als auch Gemeinschaftsräume und Lager.

Unternehmungen und Vereinsausflüge

Seit 1991 unternehmen die Musikanten mit ihren Familien und Freunden regelmäßig Ausflugsfahrten. So besuchte die Musikkapelle bereits mehrmals Riffian in Südtirol, Kiskunhalas in Ungarn, sowie Burgen an der Mosel, das Salzkammergut und Müllheim im Schwarzwald. Auch verschiedene Tagesausflüge z. B. ins Instrumentenmuseum nach Marktneukirchen oder zum Weinfest nach Abtswind und ins Vogtland wurden bereits durchgeführt.

Ausbildung

Die Musikkapelle Nordhalben bietet eine fundierte musikalische Ausbildung für Blechblasinstrumente (Trompete, Flügelhorn, Tenorhorn, Bariton, Posaune und Tuba) und Holzblasinstrumente (Klarinette, Saxophon, Flöte) durch eigene Ausbilder für Kinder und Erwachsene an. Die Schüler werden neben Einzelunterricht schrittweise über das Spiel in kleineren Gruppen an die Arbeit im Gesamtklangkörper herangeführt. Leihinstrumente können bei Bedarf zur Verfügung gestellt werden.

Anmeldung bei Interesse ist jederzeit über eine der genannten Adressen möglich.

Probenarbeit:

Die Probe ist jeweils Freitags von 19.30 – 21.30 Uhr im Vereinsheim Wiesenstrasse 2, 96365 Nordhalben.

Interessierte Zuhörer und neue Musikanten sind jederzeit willkommen.

96365 Nordhalben
Vorsitzender:
Gerd Hornfeck
Heinrichsröthlein 10
96365 Nordhalben
Tel. 09267/8124

Dirigentin:
Dorothea Dietrich
St.-Josef-Siedlung 5
96365 Nordhalben
Tel.: 09267/914455
Mobil: 0160/2338349

Kapellensprecher:
Wolfgang Wachter
Lobensteiner Str. 16
96365 Nordhalben
Tel.: 09267/240

Bläserjugend:
Sonja Radlo
Rotdornstr. 10
96365 Nordhalben
Tel.: 09267/1230
› eMail
Mutter-Kind Gruppe Nordhalben
96365 Nordhalben
Nortwald e.V.
1. Vorsitzender
Stephan Roger
Am Damm 1
96317 Kronach
› eMail
› Homepage
Pfarrgemeinderat Nordhalben
96365 Nordhalben
1. Vorsitzender
Pascal Pöhnlein
St. Josef Siedlung 12
96365 Nordhalben
› Homepage
Posaunenchor Heinersberg

Der Posaunenchor versteht sich als kirchenmusikalische Gruppe der Gemeinde. Er steht mit seinem Dienst auf der Grundlage des Evang.-Luth. Bekenntnisses und sieht seinen Auftrag in der Verkündigung der biblischen Botschaft von Jesus Christus.

Der Posaunenchor sieht seine Hauptaufgabe in gottesdienstlichen und volksmissionarischen Einsätzen. Er pflegt das evangelische Liedgut sowie alte und neue Bläsermusik, neues geistliches Liedgut und das Volkslied."

So gestaltet der Posauenchor Gottesdienste, Kasualien (Hochzeiten, Trauerfeiern etc.) und andere kirchliche Veranstaltungen musikalisch aus. Gelegentliche öffentliche Auftritte (z. B. beim Nikolausmarkt) runden das Auftrittsprogramm ab. In Heinersberg hat sich daneben die Tradition des "Ständerla" erhalten, wo der Chor älteren Gemeindemitgliedern musikalisch zum Geburtstag gratuliert.

Der Posaunenchor Heinersberg wurde 1936 gegründet und besteht derzeit aus 15 Mitgliedern

96365 Nordhalben
Chorleiter Michael Franz
Heinersberg 24
96365 Nordhalben
Tel. 0 92 67/ 9 11 15
› eMail
Schmiedenbrüder Nordhalben

Wir sind ein Verein von ca. 30 weiblichen und männlichen Mitgliedern, der 1995 von fünf Gründungsmitgliedern ins Leben gerufen wurde.

Der Verein wurde seitdem ständig ausgebaut und konnte im Jahr 2001 als e.V. eingetragen werden.

Als Clubhaus dient uns die alte Dorfschmiede von Nordhalben, woraus auch unser Name "SCHMIEDEN-BRÜDER NORDHALBEN" entstand.

Diese Schmiede wurde in früheren Jahren vom Großvater eines Gründungsmitglieds betrieben und von uns im Laufe der letzten Jahre renoviert und zum jetzigen Clubhaus ausgebaut.

Unsere Ziele reichen von gemeinsamen Ausflügen und Feiern bis zum Ausrichten von Tanzveranstaltungen, Motorradfahren und Motorradtreffen.

Gerade dieses Motorradfahren ließ den Verein in den letzten Jahren in Richtung eines Motorradclubs wachsen, da immerhin 80 % der Mitglieder Motorradfahrer sind.

Wir sind aber "kein Motorradclub"!

96365 Nordhalben
1. Vorsitzender
Oliver Kübrich
Lobensteiner Str. 53a
› Homepage
Seniorenclub Nordhalben
96365 Nordhalben
1. Vorsitzende
Gerda Kürschner
Fichteraweg 10
Soldaten- und Reservistenkameradschaft Nordhalben
96365 Nordhalben
1. Vorsitzender
Bernd Radlo
Frankenwaldstr. 13
SPD-Ortsverein Nordhalben/Heinersberg
96365 Nordhalben
1. Vorsitzender
Helmut Horn
Rotdornstr. 8
› Homepage
Sportfischerverein Nordhalben
96365 Nordhalben
1. Vorsitzender
Dieter Radlo
Rotdornstr. 10
› Homepage
VdK-Ortsverband Nordhalben
96365 Nordhalben
1. Vorsitzender
Werner Neubauer
Winterleitenweg 13
VW-Audi Society Nordhalben
1. Vorsitzender
Manuel Hader
Galgenberg 6
96365 Nordhalben
› eMail
› Homepage